Kunstmaler Gottlieb Bregenzer

Kunstmaler Gottlieb Bregenzer 2017-08-21T16:16:31+00:00

Weitere Informationen zum Schaffen und Abbildungen seiner Bilder erhalten Sie auf seiner persönlichen Homepage
www.bregenzergottlieb.com

Gottlieb Bregenzer ist am 14. Dezember 1942 in Ermensee geboren. Er entstammt einer alteingesessenen Ermenseer Familie.

Gottlieb Bregenzer erlernte den Beruf eines technischen Zeichners. Nach der Lehre besuchte er die Zentralschweizerische Betriebstechnikerschule in Luzern und schloss mit dem Diplom zum Betriebstechniker ab. Sein Drang nach künstlerischem Schaffen machte sich bei ihm aber immer stärker bemerkbar.

​“Ich kaufte mir mit der ersten Gratifikation von dreissig Franken Ölfarben und begann so mit etwa 17 Jahren meine ersten Versuche auf der Leinwand“, erzählt Gottlieb Bregenzer in einem Interview, welches in der Seetaler Brattig 1995 erschien.
Als logische Folge besuchte er diverse private Kurse in Zeichnen und Malen. Eine Weiterausbildung führte ihn nach Paris an die Kunstakademie ABC in Paris. Dort schloss er die Schule mit dem Diplom in „Bildende Kunst“ ab.
Es folgten verschiedene Studienreisen nach Holland, Frankreich und auch Italien. Diese Reisen brachten ihm die Werke der alten Meister näher und er konnte viele Kontakte mit noch lebenden Künstlern knüpfen.

Ab 1981 hat Gottlieb Bregenzer seine Tätigkeit im gelernten Beruf und als freischaffender Künstler zeitlich halbiert.  An drei Arbeitstagen sichert er sich als technischer Angestellter ein festes Einkommen. Die restlichen drei Tage sind dem Zeichnen und Malen gewidmet.

Seit 1970 zeigt der Künstler seine Bilder regelmässig an Einzel- und Gruppenausstellungen. Viele seiner Werke sind mit Öl auf Leinwand gemalt. Hier bietet sich dem Kunstmaler Gelegenheit, mit wenig Farben viele Nuancen herauszuheben. Am liebsten malt Gottlieb Bregenzer Landschaften in verschiedenen Jahreszeiten mit unzähligen Farbabstufungen, die je nach Lichteinfall kraftvoll oder zurückhaltend, dann wider durchsichtig und zart sein können. Neben Landschaftsbildern malt er aber auch Blumen, Stilleben oder Objekte, bei denen der Beobachter feststellen kann, dass alle Details der Perspektive beherrscht werden.

Gottlieb Bregenzer pflegt seit Jahren auch die abstrakte und konstruktive Malerei. Dabei werden Ereignisse und daraus resultierende Stimmungen in intensiven, ja sogar aggressiven Farben auf die Leinwand gebracht. Diese abstrakten, meist in streng geometrischen Formen gehaltenen Bilder wurden immer mehr zu einem festen Bestandteil der künstlerischen Tätigkeit. Dass er heute anerkannt ist, zeigt die Tatsache, dass seine Bilder nicht nur ihn zahlreichen Stuben des Seetals hängen, sondern auch in einem weiteren Umkreis grosse Beachtung finden.

​Gottlieb Bregenzer ist mit Lisbeth verheiratet und Vater von zwei Töchtern, Carmen und Monika. Seit 2007 lebt Gottlieb Bregenzer in der Stadt Luzern.